Fachärztin/Facharzt für die Fachabteilung Orthopädie/Unfallchirurgie als Oberärztin/Oberarzt

Die Eifelhöhen-Klinik Marmagen GmbH in Nettersheim-Marmagen ist eine auf Anschlussheilbehandlung spezialisierte Rehabilitationsklinik mit den Fachbereichen

  • Innere Medizin/Kardiologie
  • Orthopädie/Unfallchirurgie und
  • Neurologie

mit insgesamt 320 Betten für die stationäre Rehabilitation sowie einem umfangreichen ganztägig ambulanten Therapieangebot.

Die Klinik liegt verkehrsgünstig in direkter Nachbarschaft zum Nationalpark Eifel mit guter Verkehrsanbindung zu den Ballungsräumen Köln, Bonn, Düsseldorf und Aachen. Alle weiterführenden Schulen sind im näheren Umkreis erreichbar.

Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/einen

Fachärztin/Facharzt für die Fachabteilung Orthopädie/Unfallchirurgie
als Oberärztin/Oberarzt (in Vollzeit oder Teilzeit)

Unser modern ausgestattetes Rehabilitationszentrum verfügt über 320 Betten und führt AHB/AR-Verfahren in den Fachabteilungen Innere Medizin, Orthopädie/Unfallchirurgie und Neurologie durch. Die Maßnahmen erfolgen überwiegend stationär, es besteht darüber hinaus auch die Möglichkeit zur ganztägig ambulanten Rehabilitation.

Die Orthopädisch-Unfallchirurgische Abteilung betreut derzeit ca. 130 Patienten nach Eingriffen an den Gelenken und der Wirbelsäule, nach Verletzungen/ Operationen am Haltungs- und Bewegungsapparat, nach Verbrennungen, Sportverletzungen, nach der Amputation von Gliedmassenabschnitten, mit Verschleißerkrankungen, mit entzündlichen und chronischen Erkrankungen des Bewegungsapparates, mit neuro-orthopädischen Erkrankungen und chronischen Schmerzzuständen.

In den jeweiligen Fachabteilungen Innere Medizin, Orthopädie/Unfallchirurgie und Neurologie wird eine breite Palette fachspezifischer Diagnostik durchgeführt.

Voraussetzung für eine Beschäftigung als Mediziner/in in der Eifelhöhen-Klinik Marmagen ist der Nachweis einer gültigen deutschen oder gleichwertig anerkannten Approbation sowie eine Facharztanerkennung im Fachbereich Orthopädie (und oder Unfallchirurgie). Eignung auch für Wiedereinsteiger z.B. nach Erziehungsurlaub o.a. bzw. als Berufsrückkehrer.

Wir bieten Ihnen eine abwechslungsreiche Tätigkeit in einem angenehmen Arbeitsumfeld mit interdisziplinärer Zusammenarbeit mit allen Fachbereichen. Die Finanzierung und Freistellung für interne und externe Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten sind für uns selbstverständlich.
Weiterbildungsoption auch in der Zusatzbezeichnung Sozialmedizin möglich.
Sie arbeiten, gemäß des geltenden Haustarifes, in einer 37,5 Stunden-Woche mit 30 Tagen Urlaub. Weitere Vorzüge sind u. a. die Betriebssportgruppe, kostenloser Parkplatz und ggf. eine Umzugskostenunterstützung.

Sollten Sie sich von unserem Angebot angesprochen fühlen, steht Ihnen die Geschäftsführung für weitere Informationen unter 02486 71-348 gerne zur Verfügung.