Neurologie

Neurologie

Willkommen in der Fachabteilung Neurologie

In der Fachabteilung Neurologie behandeln wir Patientinnen und Patienten

  • mit Schlaganfall (Hirninfarkt, Hirnblutung)
  • mit Schädelhirnverletzungen
  • mit Schädigung des Rückenmarks
  • nach Operation an Gehirn, Rückenmark
  • mit Nervenschädigung wie Polyneuropathie, Guillain-Barre-Syndrom
  • mit Multipler Sklerose
  • mit Parkinson-Syndrom
  • mit Muskelerkrankungen
  • mit anderen neurologischen Erkrankungen

Die Behandlungskonzepte für die Patienten in der Neurologie zielen auf die Verbesserung bzw. Wiederherstellung der körperlichen Leistungsfähigkeit, der Lebensqualität, der Selbstverantwortung und der Prognose ab. Unser Therapiekonzept berücksichtigt die Empfehlungen der Deutschen Gesellschaft für Neurologie/Neurologische Rehabilitation sowie den hier hinterlegten Qualitätsstandards.

Die Behandlungspläne für Patienten der Neurologie entsprechen dem Reha-Therapiestandard der Deutschen Rentenversicherung Bund. Ein wesentlicher Bestandteil zur Verbesserung der Prognose ist die Umsetzung einer leitliniengerechten Pharmakotherapie mit individueller Dosisanpassung. Die medikamentöse Therapie orientiert sich dabei an den Empfehlungen der relevanten Fachgesellschaften – im Besonderen der Deutschen Schlaganfallgesellschaft und der Deutschen Gesellschaft für Neurologie/ Neurologische Rehabilitation.

Auf der Grundlage des bestehenden Krankheitsbildes erstellen wir für Sie aus einem breiten Spektrum wirksamer Behandlungsmethoden einen individuellen Therapieplan. Im aktiven Miteinander bei der Behandlung arbeiten Sie an dem Ziel, Ihr körperliches und seelisches Gleichgewicht wiederzufinden, Ihre Krankheit verstehen zu lernen und Ihre Belastbarkeit zu verbessern.

Die Ärzte und Therapeuten unserer Klinik sind in ständiger fachlicher Fortbildung. Sie arbeiten nach anerkannten Methoden unter Einbeziehung moderner Geräte und therapeutischer Hilfsmittel. So arbeiten wir als eine der wenigen Kliniken in Deutschland mit einem neuentwickelten Hand-Arm-Roboter, der u.a. in der Therapie von Schlaganfall-Patienten zum Einsatz kommt. Ärzte, Therapeuten, Psychologen und Sozialarbeiter überprüfen in regelmäßigen Teamgesprächen die Wirksamkeit der Therapie, ergänzen und verändern sie je nach Behandlungsfortschritt.